Erstmals Mindestlohn für Gerüstbauer

Eine weitere Branche hat sich auf eine flächendeckende Lohnuntergrenze geeinigt: Für die rund 20.000 Gerüstbauer gilt ab 1. August 2013 eine bundesweit einheitliche Lohnuntergrenze von zehn Euro in der Stunde. Die Tarifpartner für das Gerüstbauerhandwerk hatten sich bereits im Februar über die Entgeltuntergrenze geeinigt. Sie beantragten beim Bundesarbeitsministerium, diesen Tarifvertrag für die Bundesrepublik für allgemeinverbindlich … Erstmals Mindestlohn für Gerüstbauer weiterlesen

Bundesverband Gerüstbau

Globalisierung und Europäisierung verändern auch den nationalen Gerüstbaumarkt immer rascher. Geänderte Sicherheitsphilosophien, energetisches Bauen oder auch ein zunehmender Arbeitskräftemangel erfordern ganzheitliche, zeitnahe und zukunftsfähige Lösungen. Um die Zeichen der Zeit klar zu erkennen, der Konkurrenz stets einen rüstigen Schritt voraus zu sein, neuen Ideen und Technologien den Weg zu bahnen, bedarf es einem Höchstmaß an … Bundesverband Gerüstbau weiterlesen

Alternative zum Daueranker – ein freistehendes Gerüst

Freistehende Gerüste bedürfen immer eines Standsicherheits- und Festigkeitsnachweises im Einzelfall. Die unverankerte und freistehende Ausführung eines Arbeitsgerüstes ist aufwendig, sie erfordert auch eine entsprechend breite Stellfläche. Für eine durch Ballast stabilisierte Konstruktion wird ungefähr ein Drittel bis die Hälfte der Aufbauhöhe als Basisbreite benötigt. Für eine solche Ausführung muss bereits in der Planung eine weit … Alternative zum Daueranker – ein freistehendes Gerüst weiterlesen

Dauerverankerungen bei WDVS an Fassaden

    Der Daueranker verbleibt im Bauwerk und ist Bestandteil Planung der der Fassade. Dauerhaft eingebaute Verankerungssysteme für Fassadengerüste (Daueranker) bestehen aus ein- oder mehrteiligen Bauteilen. Die von verschiedenen Herstellern angebotenen mehrteiligen Systeme bestehen meist aus einer Grundplatte, die mit einer oder mehreren Schrauben und bauaufsichtlich zugelassenen Dübeln am Bauwerk dauerhaft befestigt wird, und einem … Dauerverankerungen bei WDVS an Fassaden weiterlesen