Fahrerkarte

Ein Plus für die Sicherheit im Gerüstbau  Jeder Fahrer der Gemeinhardt Service GmbH führt eine mit sich: die Lkw-Fahrerkarte. Sie zeichnet auf, wann der Fahrer auf Tour ist und wann er eine notwendige Pause. So trägt sie dazu bei, vorgeschriebene Ruhezeiten einzuhalten. Und schafft damit Sicherheit für alle Seiten. Doch der scheckkartengroße Fahrnachweis kann noch mehr.  Wer einen Lkw fährt, um gewerblich Güter zu transportieren, muss eine Fahrerkarte nutzen. Sie ist Pflicht ab 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht. Auch Fahrzeuge unter diesem Gewicht, aber mit mehr als 2,8 Tonnen, sind von der Regelung betroffen. Damit gehört sie auch zur Ausstattung von Fahrern, die für uns Gerüstbauer unterwegs sind.  Beginnt der Fahrer seine Schicht, steckt er seine Fahrerkarte in das Kontrollgerät. Es zeichnet nun sämtliche Lenk-, Ruhe-, Arbeits- und Bereitschaftszeiten auf.  Die Fahrerkarte zeigt, ob der Fahrer vorgeschriebene Ruhezeiten einhält  Karte und Kontrollgerät registrieren zusammen eine ganze Reihe von Informationen: Die persönlichen Daten des Fahrers wie Name und Geburtsdatum, die Führerscheinnummer, die Fahrzeugdaten, darunter den Kilometerstand, die Lenk- und Ruhezeiten – aber auch, ob der Fahrer allein oder mit einem Beifahrer unterwegs ist. Sogar die Geschwindigkeit und eventuell deren Überschreitung können am Ende ausgelesen werden.  Nur wache und fitte Gerüstbau-Fahrer sind sicher unterwegs und schützen auch andere Verkehrsteilnehmer, das gilt auch für die Gemeinhardt Service GmbH. Deshalb sind Pausen vorgeschrieben. Die Polizei führt regelmäßig Kontrollen auf … Fahrerkarte weiterlesen

Sicherheitsprüfung LKW

Sicherheitsprüfung LKW – Auch im Gerüstbau ist der Extra-Check nötig Sicherheit steht im Gerüstbau ganz oben: Das gilt nicht nur am Gerüst selbst. Auch die Fahrzeugflotte eines Gerüstbau-Unternehmens muss technisch tipptopp sein. Für LKWs steht deshalb regelmäßig eine Sicherheitsprüfung an. Und natürlich müssen auch die Fahrzeuge der Gemeinhardt Service GmbH zum Check. LKWs sind ganz … Sicherheitsprüfung LKW weiterlesen

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA): Jährliche Prüfung ist Pflicht Einmal jährlich muss sie dem kritischen Blick eines Sachkundigen standhalten: die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA). Das fordern die Berufsverbände und auch unsere Verantwortung für jeden Mitarbeiter bei der Gemeinhardt Service GmbH. Im Notfall kann die PSAgA im Gerüstbau zum Lebensretter werden.   Doch damit die PSAgA ihre wichtige … Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) weiterlesen

Chemische Stoffe

Chemische Stoffe: Sichere Lagerung mit einer Lösung vom Gerüstbau Chemikalien einfach ungeschützt herumstehen lassen? Unmöglich. Wer mit chemischen Stoffen umgeht, muss für ihre fachgerechte Lagerung sorgen. Das stellt Verantwortliche oftmals vor Probleme. Dabei gibt es inzwischen schnell realisierbare, sichere und günstige Lösungen. Am besten beim Gerüstbau nachfragen. Nicht nur die Chemische Industrie hat mit Chemikalien … Chemische Stoffe weiterlesen

Dienstleistungsbranche

Dienstleistungsbranche: 4 starke Wettbewerbsvorteile, die aus dem Gerüstbau kommen Das Thema Schutz hat bei Dienstleistern höchste Priorität: Wie sichere ich mein Personal vor Unfällen? Wie schütze ich die Güter meiner Kunden vor Verschmutzung und Schäden? Wie helfe ich ihnen, ihre Umweltstandards zu erfüllen? Wie Sie alle diese Anforderungen unter einen Hut bringen, das sehen wir … Dienstleistungsbranche weiterlesen